Seit 2013 trifft sich der neu ins Leben gerufe­nen Kon­vent der in Berlin und Bran­den­burg leben­den Geschwis­ter der Hochkirch­lichen St.-Johannes-Bruderschaft regelmäßig. Als Kon­ventsort haben wir Wriezen am Oder­bruch gewählt. Die dor­ti­gen Kirchenge­mein­den gewähren uns eine her­zliche Gast­fre­und­schaft und mit­tler­weile tre­f­fen wir uns haupt­säch­lich in der örtlichen Ev. Kirche »St. Marien« am Markt, auch weil die Kirche fußläu­fig vom Bahn­hof in ca. 5 min zu erre­ichen ist.

Unsere Tre­f­fen find­en in lock­erem Abstand unge­fähr ein­mal im Viertel­jahr statt, wobei die Ter­mine von den anwe­senden Geschwis­tern jew­eils für das Fol­ge­tr­e­f­fen abges­timmt wer­den.

Zu den in aller Regel an einem Fre­itag Nach­mit­tag ab 15:15 Uhr stat­tfind­en­den Ost-Kon­ven­ten tre­f­fen wir uns zu ein­er Heili­gen Messe, zu welch­er sich mit den Vätern und Brüdern der Brud­er­schaft regelmäßig auch eine kleine Gemeinde katholis­ch­er und evan­ge­lis­ch­er Geschwis­ter aus dem Ort und manch­mal auch weit­ere Gäste ver­sam­melt.

Tra­di­tionell beschließen wir unser Zusam­men­sein mit einem Kaf­feetrinken, zu dem neben leck­eren Kuchen auch immer eine anre­gende und sehr gehaltvolle Gespräch­srunde gehört, manch­mal auch zu einem vor­bere­it­eten The­ma.

Brud­er Johannes Chrysos­to­mos